SEO Themen und News vom Seojaner

Seojaner.de bietet neben aktuellen SEO News einen Überblick der verschiedenen Disziplinen der SEO, gibt Tipps zur Optimierung und stellt SEO Tools vor.

SEO und SEA, die beiden Unterbereiche des Search Engine Marketings bieten eine gute Möglichkeit Webseiten Traffic zu steigern und Umsätze zu generieren. Der Unterschied der beiden Bereiche liegt in der Nachhaltigkeit: SEO ist, wenn sie nach den Google Richtlinien durchgeführt wurde eine langfristige und nachhaltige Maßnahme. Im Gegensatz zur SEO ist Search Engine Advertising kurzfristig und es können schnell Erfolge erzielt werden. Dies geschieht durch Kosten pro Klick oder Einblendung.


SEO Blog Beiträge

Traffic generieren bei ProjektstartAm Anfang eines Projekts kann es mitunter im Bereich der Besucher eher schleppend voran gehen und es stellt sich einem die Frage wie man in kurzer Zeit relevanten Traffic für die eigene Webseite generieren kann. Viele Wege führen zur Webseite Je nach Thematik oder Branche einer Webseite kommen verschiedene Quellen in Frage die echten Traffic also […]
Unboxing: Metrics.Tools – APImetrics launcht SEO ToolSich von den großen SEO Tools abheben und Daten liefern die so noch nicht zur Verfügung gestellt wurden – das ist und sollte das Ziel eines jeden Toolentwicklers sein. Ein meiner Meinung nach so noch nicht da gewesenes Tool ist seit kurzem online. Es wurde von APImetrics entwickelt und ist unter Metrics.Tools erreichbar. Das Tool […]
SEO Blog Start von Seojaner.deSEO Blog ist online! Dies ist der erste Beitrag im SEO Blog von Seojaner.de. Wie der Name schon sagt geht es um das Thema SEO und alles was damit zu tun hat. Ich freue mich auf einen hoffentlich regen Austausch und hoffe dem ein oder anderen nützliche Informationen mitzugeben.  

Der SEO Einstieg

Zu Anfang sollte eine umfangreiche Recherche im SEO Bereich erfolgen um einen Überblick zu bekommen und sich erste SEO Techniken anzueignen.

Seojaner.de beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Thema der Suchmaschinenoptimierung: Neben Onpage SEO und Offpage Optimierung geht es um die Einzeldisziplinen der SEO, wie beispielsweise die Video oder Bilder SEO.

Was bedeutet SEO eigentlich?

Der Bereich SEO umfasst die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite (SEO = Search Engine Optimization).

Die weiteren Teildisziplinen gliedern sich in: Onpage SEO und Offpage SEO. Hier geht es um Maßnahmen an (Onpage) und um (Offpage) die Seite.

Zu einer ganzheitlichen Optimierung gehört ebenfalls die Usability Optimierung. Hier geht es darum den Besucherfluss auf der Seite zu verbessern und den Kauf anzuregen.

Suchmaschinenoptimierung mit der richtigen SEO Strategie

Die Optimierung von Internetseiten um in den Suchergebnissen aufzusteigen ist nicht immer ganz einfach und es werden oft kleine aber fatale Fehler begangen. Bis Ergebnisse zu sehen sind kann es mitunter ein halbes Jahr dauern, je nachdem welches Ziel verfolgt wird. Generell gilt: Nachhaltigkeit sollte an oberster Stelle stehen. Daher steht an erster Stelle die Wahl der passenden SEO Strategie bevor es an die eigentliche Optimierung der Webseite geht.

Unterdisziplinen der SEO: Onpage und Offpage SEO

Nach Abschluss der SEO Analyse die mithilfe von SEO Tools vereinfacht werden kann lassen sich die resultierenden SEO Maßnahmen in die Bereiche der Offpage und Onpage SEO unterteilen. Hier geht es um Optimierung an der Seite wie zum Beispiel die Ladezeitoptimierung und um die Seite wie im Linkbuilding.

Die Optimierungen müssen (sollten) den Google Webmaster Richtlinien entsprechen um nachhaltig zu sein.

Google veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Updates seines Algorithmus um Techniken die gegen die Richtlinien verstoßen zu unterbinden und in erster Linie die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. Daher ist es unabdingbar die Google SEO Updates im Auge zu behalten. Hier kommt es hauptsächlich auf das Google Pinguin Update und das Google Panda Update an.

Nach der SEO ist vor der SEO

Die Optimierung einer Webseite besteht im Wesentlichen aus den eben genannten Bereichen. Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gibt es quasi keinen Stillstand bzw. ist eine optimierte Webseite die zu jedem angestrebten Keyword auf Platz 1 der Googlesuche steht zu monitoren und nachzuoptimieren.

Das Monitoren der Seite ist einfach erklärt: Sollte es einen Besuchereinbruch, Offlinezeiten, keine Verkäufe geben, so kann reagiert werden. Zudem gibt es Möglichkeiten Webseiten der Konkurrenz in den Rankings nach hinten zu befördern. Dies kann bspw. mithilfe von schadhaften Backlinks geschehen.

Ein weiterer Grund eine Optimierung stetig voran zu treiben ist das „Nachziehen der Konkurrenz“. Diese schläft in der Regel auch nicht und versucht durch eigene Maßnahmen Traffic zu generieren.

Über Seojaner.de

Diese Seite soll dazu dienen einen Überblick über die Thematik SEO zu geben und zudem konkrete Optimierungstipps zu geben. An dieser Stelle möchte ich jedoch ganz klar festhalten das sich jeder sein eigenes Bild machen sollte und die hier genannten Optimierungsmaßnahmen „auf eigene Gefahr“ umgesetzt werden können. Gern bin ich für Kritiken und Wünsche per Mail an info@seojaner.de offen.